ohloh.net & annas geburtstag

Hi sorry erstmal, hab es gestern voll verpennt Bilder hochzuladen. Hab mich ein wenig mit der Anna verquatscht, die gestern Geburtstag hatte (wünsch dir von hier aus nochmal viel spass in Südfrankreich und Amerika *neidisch*), dann hat noch ein grosser Berg Wäsche auf mich gewartet ;)

Naja, nun aber zum Grund warum ich hier heute schon wieder blogge. Ich bin eben über eine relativ neue sehr interessante OpenSource Web2.0 Plattform gestolpert.
http://www.ohloh.net/
Hier werden Open Source Projekte gelistet, verglichen, verbunden und analysiert. Das alles Geschieht in feinster Web2.0 Manier durch Kollaborative User Content generierung. Die Seite ist gespickt mit Gimmicks (Wie viel hat das Projekt ca. bisher gekostet, wenn man es allein macht,….), Mashups (Wo sitzten die Programmierer?…) und macht einen sehr sauberen (WERBEFREIEN!!!) Eindruck. Ich hoffe, dass es auch so bleibt. Das Konzept gefällt mir sehr gut. Surft einfach mal vorbei, wenn euch OpenSource interessiert.

Update:

Ach ja!!!! Noch etwas. Mein Username dort lautet BernhardRode.

Never touch a running system

Backup your Files…
Ich mach mal schnell…
Ich wollte doch nur…

Alles Informatiker Sprüche die man oft hört, doch knapp zwei Jahre Informatik Studium haben nichts gebracht…..
Wie Ihr sehen könnt hab ich eben den Blog zerschossen….

Mal schauen was ich retten kann.
Einträge und einige Bilder sind noch da.

Design und Gallery scheinen weg zu sein.

Da muss ich wohl in nächster Zeit mal etwas neues zaubern.

Hatte eh überlegt für mein Praktikum ein “Ebbo in Blue” Design zu basteln.

Naja kommt Zeit kommt rat ….

Jetzt mal zur sonstigen aktuellen Situation. Heute habe ich endlich meinen Vertrag für mein Praktikum bei der IBM in Hamburg abgeschickt. Nun fehlt nur noch eine schöne Wohnung und ich kann ab Anfang März durchstarten.

Kennt ihr evt. jemand der in Hamburg noch einen netten Mitbwohner sucht ? =)

Dann habe ich heute noch die letzte Klausur der Ersten Klausuren Phase hinter mich gebracht. Bisher lief alles Planmässig, mal schaun was der Notenspiegel sagt…
Kurz vor meinem Praktikum steht dann noch eine Klausur auf dem Programm (BWL!!!) was muss das muss…

So nun werd ich mal schlafen, denn Morgen Abend steht der Schmotzige Donnerstag des TGV Beilstein an. Wird sicher eine super Fete. Es haben sich schon einige Größen des Bottwartals angekündigt.

Bis die Tage
ebbo

Studiverzeichnis

Studiverzeichnis | Bist Du schon drin?

alle Studenten schnell anmelden….

Komm ins Studiverzeichnis! Da siehst Du meine Freunde – und umgekehrt! Das Studiverzeichnis ist eine Webseite, die Dich mit anderen Leuten an Deiner Hochschule vernetzt, die die gleichen Freunde haben oder die gleichen Lehrveranstaltungen besuchen!

Zur Kontaktpflege braucht man kein Internet, aber mit dem Studiverzeichnis wird es viel einfacher. Finde Infos über die Leute in Deinen Vorlesungen und Seminaren, vernetze Dich mit Deinen Freunden an anderen Unis oder teile Deiner Community mit, was Du schon immer sagen wolltest. In den USA nutzen inzwischen 85% aller Studenten solche Dienste, mehr als die Hälfte von ihnen täglich. Jetzt gibt es endlich auch bei uns ein Studiverzeichnis!

Sobald Du angemeldet bist, kannst Du die Seiten anderer Studenten ansehen und auch Deine eigene Seite einrichten wenn Du magst.

Oranjes Bye Bye – Ohne Holland…

Oranjes Bye Bye – Ohne Holland…

…geht mal auf den Link bitte!!!

Wir starten die ultimativen Rekordjagd 2006 und du kannst dabei sein!

Sie haben unserem Rudi ins Haar gespuckt, sie tragen Holzschuhe und
ernähren sich nur von Käse: das sind sie, unsere “geliebten Freunde” aus
Holland.

Vor genau vier Jahren konnten wir uns freuen, dass sie nicht bei der WM
dabei waren, dieses Jahr gehen sie wohl mit mehr Erwartungen ins Turnier
als wir.

Laut dem Rekord einer holländischen Seite, die in drei Wochen mehr als
25 Millionen Käsköppe als Besucher hatte, bilden sie auch eine bessere
Gemeinschaft als wir Deutschen.

Das wollen wir nicht auf uns sitzen lassen und blasen zum Aufmarsch.
Unterstützt die Deutschen auf der Rekordjagd, es ist eine Frage der Ehre.

http://www.oranjes-bye-bye.de

1,5 Millionen Deutsche unterstützen uns schon und mit einem Klick bist du
dabei!

http://www.oranjes-bye-bye.de

Klicken, marsch marsch!

Geogen

Geogen Startseite

Geogen steht für “geographische Genealogie”, was so viel bedeutet wie ortsbezogene Ahnenforschung. Auf dieser Seite können Sie Landkarten über die Verbreitung von Familiennamen in Deutschland erstellen lassen. Besonders auffällige Konzentrationen können auf den Ursprungsort des Namens oder der Familie hindeuten.

Geogen

openBC

openBC

Für alle die Arbeiten gibt es schon seit geraumer Zeit openBC und da ich mich eben selber endlich mal angemeldet habe möchte ich hier mal einen Aufruf starten, dass ihr euch dort auch einmal anmeldet.

Als kurze Beschreibung gibts einfach mal die Freundeeinlademail =)

Bin einfach Faul…

Hallo,

die B-2-B Netzwerkplattform openBC kann ich Ihnen wärmstens empfehlen. Ich persönlich nutze openBC erfolgreich für die Gewinnung neuer Kontakte und die Pflege meines Netzwerkes. Ich war überrascht, wie sehr ich geschäftlich von openBC profitieren kann – endlich eine Netzwerkplattform, die funktioniert! Ein weiterer wichtiger Vorteil ist, dass ich jederzeit den Grad meiner Privatsphäre selbst bestimme. Sehr nützlich sind auch die zahlreichen Fachgruppen auf openBC, die mir Zugang zu praxisnahem Fachwissen bieten.

Probieren Sie es gerne aus: Folgen Sie meiner persönlichen Empfehlung und testen Sie openBC 31 Tage lang unverbindlich.

Google Suggest

Google Suggest ist eine Beta der “vielleicht” zukünftigen Ajax basierten Oberfläche von Google.
Es werden einem direkt beim eintippen eines Suchbegriffes die ungefähre Anzahl an Suchergebnissen angezeigt.

Sieht ganz nett aus und macht die Google suche noch um einiges effektiver.

Google Suggest

Gegen Softwarepatente

So schönen guten Morgen! Seit einiger Zeit wird in den von EU Gremien darüber beraten ob es für Software in Zukunft Patente geben wird.

Meiner Meinung nach ist das ein riesen Quatsch.

Durch solche Patente wären die grossen Firmen in der Lage jegliche kleine, innovative Firma in kürzester Zeit dem Erdboden gleich machen.

Schon heute sind ca. 30000 Software Patente angemeldet worden… darunter z.b. der Scrollbalken während man etwas installiert.

Werden diese neuen Gesetze tatsächlich irgendwann umgesetzt wird wohl jeder, der mit Software Entwicklung Geld verdienen will in kürzester Zeit eine dicke Akte bei der Polizei haben.

Schaut euch am besten einfach mal diese Seite an, Sie stellt einen fiktiven Online Shop dar und sagt, gegen wieviele Software Patente er verstösst.

Weitere Informationen findet man auch auf der Seite nosoftwarepatents.com.