Ein Wochenende in Hannover

So, hallo erstmal =)
Komme gerade von meinem Hannover Trip zurück.
Habe mir gestern mal die aktuellsten technischen Spielereien und Sinnlosigkeiten auf der Cebit in Hannover angeschaut.
War sehr interessant und ich habe mich auch mit einigen sehr netten Leuten unterhalten.
Es ist einfach immer wieder nett sich direkt mit Leuten unterhalten kann, welche man sonst höchstens per Mail direkt erreichen kann.

Am Abend war ich dann mit Brüderchen Sven noch in Hannover unterwegs.
Nach ein paar leckeren Viertele haben wir uns gegen ein Uhr auf den Weg in die City gemacht.
Hier gab es erstmal einen leckeren Vino im Sol y Mar. Das ist eine sehr gemütliche Lounge im Hamburger (danke an Tanja ;) ) Hannoveraner Hauptbahnhof. Überall stehen große Betten rum und man setzt sich einfach ohne Schuhe drauf, lauscht der guten Chill-Out Musik und geniesst sein Getränk.
Traumhaft, nur leider waren die wohl der Meinung das zwei Schwaben allein im Laden morgens um halb drei kein Grund sind weiter offen zu lassen. Naja man weiss sich ja zu helfen, so sind wir im Anschluss auf den Hannoveraner Kiez gewackelt und haben es dort bis in den späten morgen ausgetanzt. Wo wir überall waren kann ich auf Grund unerklärlicher Gründe nicht mehr so genau sagen, nur die Läden Sansibar und Intensivstation sind noch in meinem Gedächtnis. War alles aber sehr lustig.

So und jetzt werd ich mich mal langlegen und mich ausruhen, habe die Nacht kaum geschlafen.

Morgen gehts ja endlich mit dem Praktikum richtig los, bin schon sehr gespannt.

Bis die Tage. Ebbo

Ein Schwabe in Hamburg

So endlich hab ich Internet in der Wohnung!!!! Grund genug mal etwas von mir hören zu lassen.

Drum erstmal ein dickes “Moin” aus Hamburg!

Die ersten Tage in Hamburg waren schon echt schön.
Mit meiner Wohnung hatte ich echt ziemlich Glück, das fehlende Fenster machen die weit mehr als drei Meter hohen Zimmer locker wett. Die Lage ist auch traumhaft.
Zur IBM sind es sehr lockere 15 Minuten zu Fuss, zum Hauptbahnhof nur knappe 10, von dort kommt man dann überall hin.

Mit meinen beiden neuen Mitbewohnern versteh ich mich bisher sehr gut und ich denke kaum, dass sich da etwas ändern wird =)
Da Mathias leider immer von Mittags bis in die frühen Morgenstunden arbeitet, konnten wir erst gestern das erste mal gemeinsam etwas trinken gehen. Unser Ziel war die Schanze, dass ist ein super netter Stadtteil von Hamburg mit unzählbar vielen Bars, Clubs und Restaurants.
Freue mich da echt schon auf den Sommer, wenn man dort im freien sitzen und tolle abende erleben kann.
Waren erst Portugiesisch Essen und dann noch gemütlich in ein paar Bars.
Zum Abschluss gab es dann einen wunderbaren Mai Tai vom Haus eigenen Barkeeper =) Traumhaft!

Die Arbeit bei der IBM ist bisher leider etwas langweilig, da ich mich nur durch lesen von diversen Artikeln beschäftigen kann. Na Schwamm drüber, ab nächsten Montag wird es sicher interessanter, wenn mein Betreuer aus Ohio zurückkommt.
Da ich ja immer positiv denke erfreue ich mich einfach am unglaublich Ausblick aus dem Büro über die Freie und Hanse Stadt Hamburg. Da das Wetter die Tage einfach Traumhaft war hab ich viel Zeit damit verbringen können das Panorama zu inhalieren ;)
Am Ende des Monats werde ich mir endlich mal wieder eine Digital Kamera zulegen, dann werd ich euch hier mal wieder mit Aktuellen Bilder Gallerien versorgen.

Am Wochenende heisst mein Ziel Hannover, dort werde ich erstmal die aktuellen technischen Spielereien auf der Cebit begutachten und dann am Abend mit dem Herrn Throughtheforrest ein paar Bierchen trinken.
Am Sonntag wird es dann wohl eher spontan nochmal einen Besuch auf der Cebit geben oder ich werde wieder Richtung Hamburg gondeln. Et-kütt-wie-et-kütt und et-hät-noch-immer-jott-jejange.

So jetzt wird erstmal ausgespannt, muss ja morgen wieder früh raus ;-)

10 Jahre KDE

So heute ist es soweit, genau vor 10 Jahren wurde KDE ins Leben gerufen. KDE ist eine Open Source Desktop Oberfläche für Linux.

Um diesen Geburtstag zu feiern wurde gestern in der TA Esslingen gefeiert. Ich bin mit Markus hingefahren. Leider kamen wir etwas zu spät, so dass wir die vorträge zu KDE4 und Usability verpasst haben.

Dennoch haben wir es auf das offizielle Geburtagsphoto geschafft und ein Stückchen der Geburtstagstorte abbekommen.

Am Abend gab es noch ein tolles kaltes Buffet und man konnte sich mit einigen KDE Entwicklern unterhalten.

Mir persönlich hat der Tag/Abend gut gefallen und ich bin auch wirklich motiviert mich in nächster Zeit mal mit Bugs in KDE und vorallem mit der Programmierung mittels C++ und Trolltechs QT4 zu beschäftigen.

Heute abend spielen wir unser erstes Heimspiel gegen den TSV Weinsberg.

kde10years3.jpg

Bittere Niederlage

Gestern abend haben wir leider unsere Erste wirkliche Heimniederlage diese Saison einstecken müssen.

Im Finale um den Bezirkspokal mussten wir uns dem Landesligist TV Mosbach mit 28:22 geschlagen geben.
Nachdem wir am Samstag davor unseren Ligakonkurenten TSB Horkheim mit einem Tor Niederringen konnten, nachdem wir mal wieder mit 5 Toren in Rückstand lagen zur Halbzeit.

Dennoch war meiner Meinung nach das Final Four in Beilstein ein voller Erfolg.

Im Übrigen konnte die SG Degmarn-Oedheim bei den Frauen den Pokalsieg holen.

Jetzt geht es nächste Woche am Samstag abend weiter mit unserem hoffentlich letzten Heimspiel dieser Saison gegen die TSV Weinsberg II.

Noch 2 Siege und ein Patzer von Abstatt und wir sind Meister, ansonsten sind wir schon sicher zweiter und müssen uns noch durch 4 weitere harte Relegationsspiele plagen.
Bilder von der Final Four Players Party im Jethro hab ich leider keine gemacht. Werd aber sicher nächste Woche die Cam mal wieder mitschleppen, damit ihr mal wieder eine neue Gallerie bekommt.

Kleine Auszeit

Ich werde den Blog für die nächsten Wochen auf Eis legen.
Dafür gibt es viele Gründe:

– Habe ich das verloren, was mir die letzten Jahre halt und Glück gebracht hat.
– Die Telekom schafft es wohl nie mehr
mir mein Internet freizuschalten.
– Bin ich in nächster Zeit kaum daheim.
(Weihnachten, Silvester….)
– …

Ich wünsche allen die ich nicht mehr sehen werde, kann, will, darf… trotzdem ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2006.

Sobald ich wieder mehr Zeit und Motivation finde mich um die Seite zu kümmern werd ich es tun.

Bis denne… Ebbo

Volunteers 2006

Organisationskomitee Team der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006

Ich war eben in Stuttgart beim Volunteer Büro und hatte dort sozusagen ein “Vorstellungsgespräch”.

Dabei wurde ein Bild von mir geschossen und ich habe mit einem sehr netten Herrn ca. 30 Minuten über die WM, Gott und die Welt gesprochen.
Meiner Meinung nach lief alles ganz gut und er meinte auch, zu meiner Freude, dass ich wohl meinen Platz im Volunteer Programm finden werde =).

Beworben hatte ich mich eigentlich für die Hilfe im Medien Netzwerk Bereich er hat mir jetzt aber schon gesagt, dass ich vieleicht sogar als Hilfe für die HBS
eingeteilt werde.
Die Firma HBS ist für die Weltweite Übertragung der Spiele nöchstes Jahr zuständig, was bedeuten würde das ich wohl auch an den Spiel Tagen rund ums Stadion aktiv sein kann.
Das wäre natürlich eine sehr geile Sache, vieleicht kann ich ja sogar etwas von den Spielen selber miterleben, nachdem ich bei allen Runden der Kartenvergabe leer ausgegangen bin :( .

Naja ich lass mich einfach mal überraschen ob und vorallem was daraus wird.

Wenn es klappen sollte freue ich mich schon auf eine super Zeit im nächsten Sommer.

Neben den normalen Tätigkeiten wird es für die Volunteers im Volunteer Center (z.B. Schleyerhalle in Stuttgart) noch zahlreiche Nebenaktivitäten geben.

Wer vieleicht auch noch Lust hat sich für einen Platz zu bewerben findet hier Informationen wie die Berwerbung abläuft.
Die Bewerbung ist noch bis Januar möglich.

WM 2006 - Die Welt zu Gast bei Freunden.

Elfter im Elften

So endlich bin ich daheim!

2 Tage Karneval in Köln und eine schmerzliche Niederlage im Handball machen einen ganz schön platt.

Habe aber dennoch noch die Kraft gefunden die ersten Bilder aus Colonia in die Gallerie zu stellen.
Hoffe das ich die Tage noch mehr Bilder zusammen sammeln kann.

Die Feierlichkeiten waren wirklich sehr geil und ausschweifend.

Fastelovendsfoßballspill

Anstoß zum “Fastelovendsfoßballspill”
Kölner Domcam

Am Freitag ist es endlich soweit am 11ten im 11ten wird am Heumarkt in Colonia um 11.11 Uhr die 5te Jahreszeit eingeläutet!

Ich selber werde mich am Donnerstag abend auf den Weg machen um am Freitag pünktlich die Session 2005-2006 zu begiessen. =)
Singe, kriesche und danze in minge Lieblingsstadt!

Solang ich im Stau stehe übe ich schon seit Wochen eifrig Karnevalslieder.

Ich wünsche allen Jecken da draussen eine schöne, feuchte und vorallem fröhliche Karnevalszeit.

Ich melde mich spätestens am Sonntag wieder, mit Bildern, Geschichten und hoffentlich vielen tollen Erinnerungen.

Geocaching

Durch den Blog von Markus einem meiner Kommilitonen an der HdM bin ich auf das Thema Geocaching gekommen.

Geocaching ist eine Art moderne Schnitzeljagd. Es gibt diverse Seiten auf denen Leute Hinweise zu Ihren “Schätzen” hinterlassen.
Hat man dann die ersten Rätsel gelöst macht man sich bewaffnet mit einem GPS Empfänger oder altmodisch mit Karte und Kompass auf die Suche.

Hat man den Schatz (wird auch “Stash” genannt) dann gefunden darf man sich den Inhalt nehmen und darf sich ins Buch/die Liste der Finder eintragen, muss aber für nachfolgende Geocacher wieder einen neuen Schatz in die “Schatzkiste” legen.

Irgendwie reizt mich das schon ziemlich mal zu suchen.
Vorallem habe ich gesehen das hier direkt bei unseren diversen Burgen und Ruinen Schätze zu finden sind.

Werd mal Markus fragen ob er Lust hat hier in der Gegend mal auf Tour zu gehen.

Wenn noch jemand Lust verspürt soll er doch einfach einen kleinen Kommentar hinterlassen =)

Halloween Party


Bildergallery

Gestern waren wir auf der Halloween Party in der Karlskaserne, Ludwigsburg. War echt ein super Fest! Habe auch schon die Bilder von Naffie online gestellt.

Vielen Dank für die Bilder an dieser Stelle. Wenn jemand noch weitere Bilder hat kann er mir die gerne schicken. ([email protected])