Apple WWDC Konferenz Keynote

Soeben ging die Apple WWDC Keynote von Steve Jobs zu Ende.

Bin mangels wirklich neuen Features gerade echt etwas enttäuscht von Apple.

Nach den Ankündigungen von der letzten Keynote war heute wirklich nichts wirklich neues dabei…

Naja egal, dann kann ich mein Macbook wenigstens noch ne weile behalten =)

#1 – Neuer Desktop – einheitliches Design, kein gebürstetes Metall mehr
#2 – Neuer Finder – schneller und Netzwerk fähig
#3 – Quick Look – einfach eine neue Vorschau für Dateien
#4 – Leopard ist 64-bit – Vernünftig, aber gibt nur eine logische Weiterentwicklung
#5 – Core Animation – nett für Entwickler und
#6 – Boot Camp – Ein Bootmanager und Treiber für ein anderes OS… super =)
#7 – Spaces – Gibt es auf gewissen freien Betriebssystemen schon immer und heisst dort einfach virtueller Bildschirm
#8 – Dashboard – Jo gibts hier schon seit langem und wurde halt aufgebohrt.
#9 – iChat – nette neue Features
#10 – Time Machine – Sinnvolle integration einer Backup Software

Bis auf Quicklook sind alle Features schon unlängst bekannt.

Die einzigen wirklichen Neuigkeiten sind:
Der Browser Safari kommt für Windows (Beta unter: http://www.apple.com/safari/) und es wird bald endlich Spiele für Macianer geben.
Das wars…..

Schade eigentlich =)

Update: Keynote selber anschauen

Was mich echt happy macht, ist das Apple doch nicht weiter in grossen Schritten davon galoppiert. So hat KDE 4, dass Tag für Tag an Form und Sexiness zunimmt wirklich eine Chance sich endlich seinen Platz auf den Desktops der Welt zu sichern.