Ein Wochenende in Hannover

So, hallo erstmal =)
Komme gerade von meinem Hannover Trip zurück.
Habe mir gestern mal die aktuellsten technischen Spielereien und Sinnlosigkeiten auf der Cebit in Hannover angeschaut.
War sehr interessant und ich habe mich auch mit einigen sehr netten Leuten unterhalten.
Es ist einfach immer wieder nett sich direkt mit Leuten unterhalten kann, welche man sonst höchstens per Mail direkt erreichen kann.

Am Abend war ich dann mit Brüderchen Sven noch in Hannover unterwegs.
Nach ein paar leckeren Viertele haben wir uns gegen ein Uhr auf den Weg in die City gemacht.
Hier gab es erstmal einen leckeren Vino im Sol y Mar. Das ist eine sehr gemütliche Lounge im Hamburger (danke an Tanja ;) ) Hannoveraner Hauptbahnhof. Überall stehen große Betten rum und man setzt sich einfach ohne Schuhe drauf, lauscht der guten Chill-Out Musik und geniesst sein Getränk.
Traumhaft, nur leider waren die wohl der Meinung das zwei Schwaben allein im Laden morgens um halb drei kein Grund sind weiter offen zu lassen. Naja man weiss sich ja zu helfen, so sind wir im Anschluss auf den Hannoveraner Kiez gewackelt und haben es dort bis in den späten morgen ausgetanzt. Wo wir überall waren kann ich auf Grund unerklärlicher Gründe nicht mehr so genau sagen, nur die Läden Sansibar und Intensivstation sind noch in meinem Gedächtnis. War alles aber sehr lustig.

So und jetzt werd ich mich mal langlegen und mich ausruhen, habe die Nacht kaum geschlafen.

Morgen gehts ja endlich mit dem Praktikum richtig los, bin schon sehr gespannt.

Bis die Tage. Ebbo