Open Source Day

KDE 3.5
Firefox 1.5

Heute sind vollgende Open Source Programme in Ihren aktuellen Versionen veröffentlicht worden.

KDE ist eine Grafische Oberfläche für Linux, die auf jeden Fall mit Windows mithalten kann meiner Meinung.

Firefox sollte mittlerweile jedem bekannt sein. Wenn nicht, dann ganz schnell oben auf den Link klicken, Firefox herunterladen, sicherer und schneller surfen!

Kleine Anmerkung:
KDE 3.5 ist schon downloadbar.
Firefox 1.5 wird im Lauf des Tages downloadbar sein.

Ronaldinho bombastico

Ronaldinho

Ohne Worte…

Ladet euch das Video einfach per Rechts Klick und Speichern unter… herunter und schaut es euch dann an.

Die Brasilianische Zaubermaus zeigt hier in einem Nike Promo Video warum er der beste Fussballspieler meiner Zeit war.
Ich denke zwar das es irgendwie gefakt ist, aber sehenswert ist es dennoch.

UPDATE (von Spiegel Online):

Nach ein paar publicityträchtigen Tagen gab der deutsche Nike-Sprecher jetzt zu: “Die Torschüsse an die Querlatte sind am Computer nachbearbeitet und verfeinert worden.” Was für Ronaldinho-Gläubige ernüchternd klingt. Trost spendet der Nordeuropa-Sprecher: Zwei der vier Lattentreffer seien echt, ganz ehrlich.

Schade, aber schön ist der Film dennoch =)

heise.de

heise online – Microsoft schlägt RSS-Erweiterung für Kalendersynchronisation vor

Microsoft hat eine Spezifikation zur Erweiterung von RSS (Really Simple Syndication) veröffentlicht, die einen bidirektionalen Austausch von Informationen erleichtern soll. Insbesondere elektronische Kalender sollen von dieser Erweiterung profitieren. Bislang gibt es nur Einbahnstraßen, bei denen jemand einen Kalender publiziert, der von einem anderen Nutzer abonniert wird. Die SSE (Simple Sharing Extensions) genannte Erweiterung dagegen soll einen gegenseitigen Austausch von Terminen ermöglichen. Dazu definiert die Spezifikation die mindestens notwendigen Attribute, die für eine robuste Replikation von Datenbeständen notwendig sind.

mehr unter dem oben stehenden Link..

Ich persönlich finde das eine super Idee, da ich selber schon oft das Problem hatte wie ich auf Laptop, PC, Handy,….. meine Termine syncron halten kann.
Werd mir die Tage auch mal die aktuelle c’t anschauen, da ist ja angeblich ein längerer Bericht über das Thema drin.

Volunteers 2006

Organisationskomitee Team der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006

Ich war eben in Stuttgart beim Volunteer Büro und hatte dort sozusagen ein “Vorstellungsgespräch”.

Dabei wurde ein Bild von mir geschossen und ich habe mit einem sehr netten Herrn ca. 30 Minuten über die WM, Gott und die Welt gesprochen.
Meiner Meinung nach lief alles ganz gut und er meinte auch, zu meiner Freude, dass ich wohl meinen Platz im Volunteer Programm finden werde =).

Beworben hatte ich mich eigentlich für die Hilfe im Medien Netzwerk Bereich er hat mir jetzt aber schon gesagt, dass ich vieleicht sogar als Hilfe für die HBS
eingeteilt werde.
Die Firma HBS ist für die Weltweite Übertragung der Spiele nöchstes Jahr zuständig, was bedeuten würde das ich wohl auch an den Spiel Tagen rund ums Stadion aktiv sein kann.
Das wäre natürlich eine sehr geile Sache, vieleicht kann ich ja sogar etwas von den Spielen selber miterleben, nachdem ich bei allen Runden der Kartenvergabe leer ausgegangen bin :( .

Naja ich lass mich einfach mal überraschen ob und vorallem was daraus wird.

Wenn es klappen sollte freue ich mich schon auf eine super Zeit im nächsten Sommer.

Neben den normalen Tätigkeiten wird es für die Volunteers im Volunteer Center (z.B. Schleyerhalle in Stuttgart) noch zahlreiche Nebenaktivitäten geben.

Wer vieleicht auch noch Lust hat sich für einen Platz zu bewerben findet hier Informationen wie die Berwerbung abläuft.
Die Bewerbung ist noch bis Januar möglich.

WM 2006 - Die Welt zu Gast bei Freunden.

Google… Wie alles begann

Wir schreiben das Jahr 1996 als Larry Page und Sergey Brin im Rahmen eines Forschungsprojektes die ersten Zeilen Code von der heute weltbekannten Suchmaschine Google erarbeiteten.

Das heute noch aktuelle, schlichte Design der Suchmaschine beruhte damals auf mangelnden Kenntnissen in der Webentwicklung der beiden.

Bis September 1997 wurde Google von der Stanford University gehostet und lief auf den Rechnern, welche ihr auf dem Bild unten sehen könnt.
*technischesgelaber an*
Es handelt sich um eine Sun Ultra II mit zwei 200 MHz Prozessoren und 256 MB RAM und zwei 300 MHz Dual-Pentium-II-Systemen mit 512 MByte RAM und neun 9 GByte Festplatten. Dies waren die beiden Kernsysteme. Des Weiteren stellte IBM noch eine RS6000 mit 4 Prozessoren, 512 MByte RAM und acht 9 GByte Platten.
*technischesgelaber aus*

Ich persönlich finde Google absolut faszinierend und freue mich immer, wenn wieder ein neuer Webdienst
(Base, Maps, Mail….) gestartet wird.

Google wie alles begann

Deutschlands schönste Fankurve

Landesportal Baden-Württemberg: Deutschlands schönste Fankurve

Sehr cooler Clip des Landes BW zur WM2006!!!
Sollte man sich nicht entgehen lassen!

Deutschlands schönste Fankurve

Die Berliner Werbeagentur Scholz&Friends entwickelte diesen 30-sekündigen TV-Spot zur Fußball-WM 2006, mit dem das Land Baden-Württemberg Fußballfans schon vorab Lust auf die Spiele im Südwesten machen möchte. Ab dem 21. September 2005 wirbt das Land in ARD, ZDF und n-tv immer direkt vor den Hauptnachrichten für „Baden-Württemberg – Deutschlands schönste Fankurve“.

Computerspiele

Computerspiele: Die Politik schlägt zurück

Zur Zeit finden in Singapur die WCG (= World Cyber Games) statt.
Dies sind sozusagen die Weltmeisterschaften der Computerspieler.
Hierzu wurden in diversen Disziplinen ca. 700 der besten Spieler aus aller Welt eingeladen damit Sie unter fairen Bedingungen den besten unter Ihnen ausspielen können.
Dabei geht es auch um sehr grosse Preisgelder.

Wären es nicht Computerspiele, sonder junge Leute die sich im Fingerhakeln messen würden hätte keiner unserer Herren Politiker etwas dagegen.

Jedoch dreht es sich hier um KILLERSPIELE und da das niemand kennt ist der Aufschrei gross.
Was vor 20 Jahren noch Schulmädchen Report und Horror Filme waren sind heute Internet und Spiele.

So ist laut dem Artikel die aktuelle Meinung, dass jeder Spieler ein höchst gefährlicher potentieller Vergewaltiger und Mörder ist.

Wenn ich soetwas lese kommt mir echt die Galle hoch.

Nur soviel. Ich denke nicht, das die Computerspieler die Personengruppe sind vor der man Angst haben muss.
Man gehe nur abends nach einem Discobesuch noch schnell zum McDo in einer deutschen Grosstadt dann finden einen diese Leute schon von allein………..

Optische Täuschungen

Grand Illusions.com

Ich selber finde optische Illusionen immer wieder faszinierend und eben habe ich noch eine kleine Seite gefunden auf der es einige zu sehen gibt.

Mein Favorit ist der Video zu”A Truly amazing new illusion…”.

Es lohnt sich echt die Seite mal in einer ruhigen Minute anzusurfen.
Neben den illusionen findet man meist auch noch interessante, erklärende Texte.